BÜROZEITEN
Mo. - So.
9:00 - 17:00 Uhr

Tel. 08151/90770
info@gut-rieden.de
Unsere Mini-Clubmeister 2020
Clubmeisterschaften des G&LC Gut Rieden e.V.
Am 19. und 20. September fanden nun auch beim Golf- und Landclub Gut Rieden e.V. die Clubmeisterschaften statt. Nachdem die 5fache Clubmeisterin Vici Kiermaier aus terminlichen Gründen in diesem Jahr leider nicht teilnehmen konnte, sicherte sich Simone Landgrebe am ersten Spieltag souverän, mit 79 Schlägen und 11 Schlägen Vorsprung, vor Marlies Bröckers und Karolina Pechaty (beide 90 Schläge) die Führung bei den Damen. Bei den Herren ging Martin Schäffler (schon 11 Mal Clubmeister) mit 77 Schlägen als Führender in den zweiten Spieltag. Gefolgt von Christian Baumann (84).
Bei den Herrn AK50 kämpften Dr. Klaus Schmidt (88), Peter Pytlak (89) und Norman Drogomirecki (89) Kopf an Kopf am zweiten Tag um den Titel. Die Damen AK50 machten es ebenso spannend: Marion Klaus und Sabine Hellmann teilten sich nach Tag 1 mit jeweils 93 Schlägen Platz 1 knapp vor Ilse Luig (95). Bei den Jugendlichen führte Leopold Zollner mit der zweitbesten Runde des Tages – einer 78er Runde, vor Tim Faust mit 89 Schlägen und Lennard Gross mit 104 Schlägen. Die AK65-Spieler hatten bereits am Mittwoch, den 16.09. den ersten Spieltag. Hier ging Vorjahressieger Günter Schiebel mit 89 Schlägen in Führung, aber Ulrike Brandt – als einzige weibliche Konkurrenz – schloss mit 91 Schlägen dicht auf. Gefolgt von Peter Samusch mit 93 Schlägen.
In vielen der genannten Gruppen blieb es also spannend, als am Sonntag gestartet wurde…
Bei den Herren AK50 gab Vorjahressieger Peter Pytlak alles und verteidigte am Ende mit einer 86er Runde an Tag 2 doch noch den Titel (175 Schläge gesamt). Dr. Klaus Schmidt fiel leider aus den Preisen, da Matthias Pohlus (179 Schläge) und Markus Fischbach (185 Schläge) beide ihre Ergebnisse vom Vortag noch einmal toppten. In allen anderen Klassen wurde hart gekämpft, doch die Führenden des ersten Tages bauten ihren Vorsprung noch weiter aus. Lediglich bei Platz 2 und 3 konnte sich manch einer noch nach vorne kämpfen. So gratulierte der Vorstand im Rahmen der Siegerehrung folgenden Clubmeistern am Sonntag zu ihrem Titel:

Herren:
Clubmeister: Martin Schäffler 152 Schläge – 18 Schläge Vorsprung
2. Brutto: Andreas Gerner 170 Schläge
3. Brutto: Thomas Tesch 172 Schläge
1. Netto: Billy von Langsdorff 154 Nettoschläge
2. Netto Robert Kees 159 Nettoschläge

Damen:
Clubmeisterin: Simone Landgrebe 158 Schläge – 14 Schläge Vorsprung
2. Brutto: Karolina Pechaty 172 Schläge
3. Brutto: Marlies Bröckers 180 Schläge
1. Netto: Doris Berger 144 Nettoschläge
2. Netto: Dr. Annette Walch 154 Nettoschläge

AK50 Herren:
Clubmeister: Peter Pytlak 175 Schläge – 4 Schläge Vorsprung
2. Brutto: Matthias Pohlus 179 Schläge
3. Brutto:Markus Fischbach 185 Schläge
1. Netto: Stefan Moll 152 Nettoschläge
2. Netto: Stefan Pflugmacher 156 Nettoschläge

AK50 Damen:
Clubmeisterin: Sabine Hellmann 181 Schläge – 6 Schläge Vorsprung
2. Brutto: Ilse Luig 187 Schläge
3. Brutto: Marion Klaus 193 Schläge
AK65:
Clubmeister: Günter Schiebel 177 Schläge – 6 Schläge Vorsprung
2. Brutto: Peter Samusch 183 Schläge
3. Brutto: Ulrike Brandt 184 Schläge
1. Netto: Bernhard Ries 156 Nettoschläge

Jugend:
Clubmeister: Leopold Zollner 160 Schläge – 23 Schläge Vorsprung
2. Brutto: Tim Faust 183 Schläge
3. Brutto: Lennard Gross 199 Schläge
1. Netto: Finn-Erik Gross 178 Nettoschläge

Auch die Minis (alle Kinder bis 16 Jahren mit HCP 30 und höher) trugen parallel ihre Meisterschaft im Netto auf der 9-Loch Anlage von den grünen Abschlägen aus. Hier freuten sich folgende Spieler über die Pokale:
Mini-Clubmeisterin: Sayuri Ochi – 26 Nettopunkte
2. Netto: Ferdinand Legler – 23 Nettopunkte
3. Netto: Florian Stadlmeier – 22 Nettopunkte
Ältere Posts anzeigen >