BÜROZEITEN
Mo. - So.:
10:00 - 16:00 Uhr

0049 (0) 8151 - 90 77 0
info@gut-rieden.de
Höhen und Tiefen auf dem Platz ;-)
Clubmeisterschaft 2019
Es war ein Wochenende mit Sonne, Regen und so mancher Überraschung – zumindest bei den gespielten Ergebnissen unserer 18-Loch Clubmeisterschaften. Zwar gingen am ersten Tag bei den Damen und Herren, die amtierenden Meister wieder in Führung (Vici Kiermaier - 82 Schläge und Martin Schäffler - 75 Schläge), doch Karolina Pechaty lag nur einen Schlag hinter Vici und ließ es bei den Damen spannend werden. In der AK 50 zeigte sich am ersten Tag ein ganz anderes - und für den einen oder anderen auch unerwartetes – Bild: Peter Pytlak, der 2018 noch als achter aus dem Turnier ging führte die Senioren AK50 mit 7 Schlägen Vorsprung (83) an und Angelika Janssen schob sich bei ihrer ersten Clubmeisterschafts-Teilnahme auf Gut Rieden gleich mit einer 81er Runde und 7 Schlägen Vorsprung vor Sabine Hellmann an die Spitze der Seniorinnen AK50. Die Jugend ließ es ebenfalls spannend werden, als Nico Stevenson (84) und Leopold Zollner (85) mit nur einem Schlag Differenz in die zweite Runde starteten.
Am zweiten Tag sicherte sich Nico Stevenson dann aber souverän mit 80 Schlägen (164 Gesamt) den Sieg vor Leopold Zollner (179) und Dominik Schäffler (186). Bei den Senioren AK65, welche nur am zweiten Spieltag über 18 Löcher ausgetragen wurde, siegte Günter Schiebel mit 89 Schlägen vor Horst Jarosch (91) und Hanno Dittmar (97). Die Minis (Unter 16 Jahren und HCP 30 und höher) spielten Sonntag auf der 9 Loch Anlage und kürten Nicholas Fritz zu ihrem Mini-Clubmeister vor Daniel Gavin und Luis Morris. Angelika Janssen verteidigte bei den Seniorinnen den 1.Platz auch am zweiten Spieltag und gewann mit 171 Schlägen den Meistertitel. Sabine Hellmann sicherte sich auch weiterhin Platz 2 in dieser Altersklasse und Ilse Luig, die am ersten Turniertag auf dem geteilten 3.Platz lag, sicherte sich diesen mit einer 87 am zweiten Tag und 182 Gesamtschlägen.
Bei den Senioren AK50 behielt Peter Pytlak die Führung mit einer konstanten Leistung (83, 84 = 167) vor Matthias Pohlus (176) und Gerhard Preußner (181).
Die amtierenden Clubmeister Vici Kiermaier (157) und Martin Schäffler(153) ließen sich auch in diesem Jahr den Pokal nicht nehmen und freuten sich vor Karolina Pechaty (167) und Valerie Hellmann (174), sowie Andreas Gerner (169) und Christian Baumann (170).
Es war eine super Stimmung beim gemeinsamen willkommen heißen der Flights am letzten Grün mit Bier, Prosecco und Limo für die Kinder und bei der anschließenden Siegerehrung wurden alle fleißig beklatscht und bejubelt.
Über die Nettopreise freuten sich:
Herren: Florian Zinner (141 Nettoschläge) und Magnus Volkmann (148 Nettoschläge)
Damen: Andrea Rosner (148 Nettoschläge) und Eva Krug (151 Nettoschläge)
Senioren AK50: Rainer Heer (152 Nettoschläge) und Olaf Theilmann (157 Nettoschläge)
Seniorinnen: Sonja Heer (150 Nettoschläge) und Ulrike Brandt (156 Nettoschläge)
AK 65: Helmut Zilske (71 Nettoschläge) und Andrea Zilske (72 Nettoschläge)
Jugend: Constantin Haugg (140 Nettoschläge) und Bruno Baumgärtner (158 Nettoschläge)

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und wir sind schon gespannt aufs nächste Jahr.
PS: Das Siegerfoto folgt in Kürze
Ältere Posts anzeigen >