BÜROZEITEN
Betriebsurlaub
bis 31.01.18

Montag - Sonntag :
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

0049 (0) 8151 - 90 77 0
info@gut-rieden.de
Wir hatten viel Spaß!
Der Jugendabschluss auf Gut Rieden
Am Nachmittag des 14ten Oktobers fand unser Jugendabschluss statt. 27 junge Talente spielten in 3er und 4er Teams einen Scramble über 4 Löcher der 18 Loch Anlage. Alle Spieler im Team haben wertvolle Beiträge geleistet. So steuerte die jüngste Mitspielerin an diesem Tag einem 8m gelochtem Putt tatkräftig bei. Von jedem Teammitglied musste ein Schlag an jedem Loch verwendet werden, um der Gerechtigkeit gleich zu bleiben. In jedem Team wurde ein Mannschaftsspieler integriert. Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung an alle teilnehmenden Mannschaftsspieler!
Nach der Runde, beim gemeinsamen Pasta-Essen wurden die Erlebnisse der ersten Turniererfahrung auf dem „großen Platz“ ausgetauscht. Mit großer Aufregung ging es zur Siegerehrung.

1.Netto Team Nicolas Stevenson
Anna Isabella Baader
Lennard Gross
Annika Pinkert

2.Netto Team Sebastian Schäffler
Rickmer Helm
Ludwig Ortner
Valerie Stürzer
Gratulation!

Doch nicht nur die Tagessieger wurden geehrt. Ein kleiner Sonderpreis ging an die jüngste Teilnehmerin Annika Pinkert (6 Jahre alt).
Schließlich wurde auch noch der Turnierkönig der Saison mit einem Preis gekrönt. Julius Kröll hat unter allen Mannschaftsspielern am meisten Turniere gespielt, Donatus Gruber verteidigt den Platz des Turnierkönigs in der allgemeinen Jugendwertung.

Nicht zu vergessen ist natürlich der Trainingskönig, denn „ohne Fleiß kein Preis“. Nico Stevenson, Sebastian Schäffler und Kilian Ohly zählten die meisten Stempel im Übungsheft. Nach jedem Training durften die Kinder sich einen Stempel im Sekretariat abholen.

Zu guter Letzt gab es noch eine Ehrung für den „Rookie oft the Year“, der die größte Handicap Verbesserung in dieser Saison erzielte. Dieser Preis ging intern der Jugendmannschaft an Madeleine Orlowski von 27,0 auf 18,2 und in der allgemeinen Jugendwertung gewann Ferdinand Schneider mit einer Verbesserung von 51,0 auf 32,0.

Herzlichen Glückwunsch an alle für diese erfolgreiche Saison!

Vielen Dank an unsere Trainer Marc, Dominic und Ray, die sich so engagiert um unsere Jugendlichen kümmern.
Im nächsten Jahr gibt es natürlich wieder ein Jugendtraining – Details dazu gibt es wieder rechtzeitig.

Wir freuen uns schon jetzt darauf auch in 2018 wieder viele Jugendliche auf ihrem Weg zum Erfolg mit begleiten zu dürfen!